• Versandkostenfrei ab 80€ Warenwert
  • ***Schnelltest sofort lieferbar***
  • Baner FFP2 Masken ab 0,69€
  • ***2% Skonto bei Vorkasse***
  • Expressversand bis 17:00 am Folgewerktag möglich
  • Versandkostenfrei ab 80€ Warenwert
  • ***Schnelltest sofort lieferbar***
  • Baner FFP2 Masken ab 0,69€
  • ***2% Skonto bei Vorkasse***
  • Expressversand bis 17:00 am Folgewerktag möglich

PREMIUM EINWEGSCHUTZMASKEN / OP-MASKEN, 50 STÜCK, ZERTIFIZIERT EN14683 TYPIIR - MADE IN GERMANY

9,99 €
-20 %

7,99 €

(1 Stück = 0,16 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Medizinische Gesichtsmaske Typ IIR · DIN EN14683:2019 -10 - Made in Germany


Die hochwertig verarbeitete und hautfreundliche 3-lagige Maske bietet einen sicheren und wirksamen Schutz vor infektiösen Tröpfchen und Aerosole für den Träger gemäß Typ II R nach DIN EN 14683:2019-10. Der in der Norm geforderte BFE* Wert von ≥ 98 % wird sogar übererfüllt.


Das weiche und atemdurchlässsige Material passt sich ergonomisch jeder Gesichtsform an und garantiert in Verbindung

mit den elastischen Ohrbändern einen extra langen und hohen Tragekomfort. Die schonende, hautfreundliche Materialzusammensetzung

ist frei von Glasfaser, Latex und Gerüchen.



Farbe : Blau
Größe : 17,5 x 9,5cm
Typ: medizinische Einwegmaske (OP-Maske)

3-lagiger Schutz

Formbeständiger Nasenbügel

Elastische Ohrbügel

Atmungsaktiv & Geruchsfrei

Tröpfchenschutz

Antibakteriell

Bakterielle Filterleistung ≥ 98 %

Atmungsaktivität / Druckdifferenz ≤ 60 Pa/cm2

Mikrobiologische Reinheit ≤ 30 KBE / g


Medizinisches Produkt - kann ebenfalls privat genutzt werden!



Normen:

EN14683:2019 TYPIIR


Lieferumfang: 50St Einwegmundschutzmasken


*Mit der Bakterienfiltrationseffizienz (BFE) wird die Filterleistung in beide Richtungen gemessen. Je weniger Bakterien durchdringen, desto höher ist die Leistungsfähigkeit.




Sicher fühlen mit Einwegmasken


Die Zeiten sind nicht einfach. Ein Virus macht uns seit geraumer Zeit das Leben schwer. Doch Angst oder Panik muss niemand haben. Stattdessen sollte man vernünftig sein, Menschenansammlungen meiden, den Mindestabstand einhalten und eine Mundnasenmaske tragen. Besonders dann, wenn man sich in Räumen aufhält. In Läden und im öffentlichen Nahverkehr sind Masken in den meisten Bundesländern sowieso Vorschrift. Wie auch immer: Wer sich schützen möchte, der kann dies eben mit Atemschutzmasken tun. Hier bieten sich auch Einwegmasken an, die gerade für diejenigen geeignet sind, die nur ab und zu eine Maske benötigen oder als Reserve, wenn mal die eigentliche Maske vergessen wurde. Denn auch Einwegmasken bieten entsprechenden Schutz.


Einwegmasken zum Schutz der Mitmenschen

Die blauen Einwegmasken kennen wir vor allem aus Krankenhäusern oder aus dem OP. Dort sollen sie vor allem das Umfeld schützen, also den Patienten. Werden Einwegmasken nun in Zeiten von Corona getragen, dann schützen diese vor allem die Mitmenschen und weniger den Träger selbst. Dem sollte sich jeder bewusst sein und sich nicht in falscher Sicherheit wiegen. Allerdings können Einwegmasken auch den Träger schützen und zwar vor Staub, Allergenen und Verschmutzungen. Möglich machen das drei Schichten und ein hautfreundliches Filtertuch.


Einwegmasken auch nach Corona

Klar, wenn Corona einmal vorbei sein sollte, dann werden wir wohl alle froh sein, keine Masken mehr tragen zu müssen. Allerdings gewöhnt man sich auch langsam an die Gesichtsmasken und weiß, dass sie Schutz bieten. Da Coronaviren ja nicht die einzigen Viren sind, die uns zu schaffen machen können, kann es auch in Zukunft sinnvoll sein, sich zu schützen. Einwegmasken sind dafür eine gute Möglichkeit. Sie sind relativ leicht und auch dünn, weswegen sie weniger stören und man durch sie recht gut atmen kann. Gerade dann, wenn man mit anderen Menschen auf engem Raum zusammen ist, wie etwa in öffentlichen Verkehrsmitteln, tun Einwegmasken mit Sicherheit gute Dienste und werden auch in Zukunft zu einem oft gesehenen Alltagsgegenstand werden.


Einwegmasken im täglichen Gebrauch

Wer wirklich täglich für eine längere Zeit eine Gesichtsmaske braucht, der sollte sich eine FFP Maske oder eine aus Baumwolle zulegen. Doch auch Einwegmasken können im täglichen Alltag genutzt werden. Zwei Beispiele sollen dies verdeutlichen: Jemand, der nur einmal in der Woche einkaufen geht und sich ansonsten zuhause aufhält, für den ist eine Einwegmaske vollkommen ausreichend. Wer öfter unterwegs ist, der kann sich Einwegmasken als Vorrat beispielsweise ins Auto packen oder in die Handtasche. Schließlich kann es immer wieder vorkommen, dass man seine eigentliche Maske zuhause vergisst oder diese gerade in der Wäsche ist. Auf die Schnelle wird man wohl kaum einen entsprechenden Schutz bekommen. Somit sind Einwegmasken als Vorrat eine gute Idee und überall willkommen. Und selbst Unternehmen, deren Mitarbeiter einen Schutz brauchen, können auf Einwegmasken zurückgreifen. Erhältlich hier bei uns im Shop.